header print

Angebote der Bundeszentrale für politische Bildung

Die inszenierte Empörung - Der 9. November 1938

Die als Download verfügbaren Materialien dienen dazu, einen Projekttag zum 9. November 1938 zu gestalten. Bereitgestellt werden in 5 Kapiteln Grundinformationen sowie ausgewählte Quellen und Materialien zu Vorgeschichte, Ablauf und Folgen des Novemberpogroms und zu seiner historischen Einordnung in den Kontext der NS-Judenpolitik.

Geschichte zum Hören. Regime unter dem Hakenkreuz

Regime unter dem Hakenkreuz ist eine RIAS-Radiodokumentation über den Nationalsozialismus. In 25 Folgen von jeweils 50 Minuten vermittelt die Serie einen weitreichenden Einblick in diese Zeit, was insbesondere durch zahlreiche, in die einzelnen Folgen eingebettete, Originaltöne unterstützt wird.
Zu jedem Kapitel sind Arbeitsblätter (Schülerblatt, Lehrerblatt) zum Einsatz in der Schule enthalten sowie weiterführende Literatur und neue Erkenntnisse aus der Geschichtsforschung.
weitere Informationen

CD
Bestell-Nr. 1.886
Erhältlich bei der Bundeszentrale
für politische Bildung,
Bereitstellungspauschale: 7 €

Der 9. November. Schicksalstag der Deutschen

Der 9. November steht für gescheiterte (1848: Erschießung Robert Blums in Wien) und erfolgreiche (1918: Ausrufung der Republik in Berlin), gewaltsame (Niederschlagung der Revolution 1848/49 und Spartakusaufstand 1919) und gewaltlose (1989: Öffnung der Berliner Mauer) Revolutionen. Dieser Tag wurde zum Synonym für Unmenschlichkeit (1938: Novemberpogrom im Deutschen Reich), aber auch zum Tag der menschlichen Vernunft (1989: Gewaltlosigkeit statt "chinesische Lösung"). Der 9. November steht heute für die Genese des modernen, demokratischen Deutschlands, das sowohl die Restauration des 19. als auch die Diktaturen des 20. Jahrhunderts überwunden hat.
In diesem Band werden Materialien und Quellen zum 9. November in chronologisch aufeinander bezogenen Modulen bereitgestellt, die thematisch die Spannweite des Tages in sich tragen: Scheitern und Gelingen, Freiheit und Unterdrückung, Humanität und Barbarei. Die Materialien können für einen Projekttag eingesetzt werden, möglich sind auch ein arbeitsteiliger Projekttag für eine ganze Schule ebenso wie ganze Projektwochen.
weitere Informationen

Themen und Materialien (inkl. CD-ROM)
Bestell-Nr. 2471
Erhältlich bei der Bundeszentrale für
politische Bildung, Bereit-
stellungspauschale: 4,50 €

Nacht und Nebel (1955) von Alain Resnais

Nacht und Nebel ist eine halbstündige Dokumentation über das Geschehen in den nationalsozialistischen Konzentrationslagern. Sie war das erste filmische Werk zu dem Thema, das von breiten Teilen der deutschen Bevölkerung gesehen wurde und sie mit den Verbrechen des Holocaust konfrontierte. Der Film verbindet eindringliche Bilder mit der Musik Hanns Eislers und einem Text des Schriftstellers Jean Cayrol übersetzt von Paul Celan - beide Überlebende des Holocaust. Neben dem Film bietet die DVD diesen Text als PDF-Dokument und als Audiodatei, eine Bildergalerie mit Standfotos aus dem Film, ein Radioporträt über Alain Resnais aus dem Jahr 1966 sowie zwei Informationsblätter für den Unterricht.
weitere Informationen

DVD
Bestell-Nr. 1.944
Erhältlich bei der
Bundeszentrale für
politische Bildung,
Bereitstellungspauschale: 7 €

Antisemitismus in Europa. Vorurteile in Geschichte und Gegenwart

Angesichts des weltweiten Anstiegs antisemitischer Vorfälle initiierte die OSZE in sieben europäischen Ländern ein Pilotprojekt, in dem pädagogische Materialien zur jüdischen Geschichte und zur Geschichte der Judenfeindschaft entwickelt wurden. Das jetzt vorliegende Schülerheft und die Handreichung für Lehrer liefert Arbeitsmaterialien für den Unterricht. Ziel ist es, Lehrende dabei zu unterstützen, europäisch-jüdische Geschichte in das Curriculum zu integrieren und über die Entstehung, die Traditionen und Stereotype der Judenfeindschaft aufzuklären.
weitere Informationen

Handreichungen für Lehrkräfte
Bestell-Nr. 9.351
Arbeitsmaterialien
Bestell-Nr. 9.350
Erhältlich bei der
Bundeszentrale für
politische Bildung,
kostenfrei

Zeugen der Shoah. Fliehen - Überleben - Widerstehen - Weiterleben

In zwölf Video-Interviews berichten Überlebende der nationalsozialistischen Verfolgung vom Fliehen, Überleben, Widerstehen und Weiterleben. Die Freie Universität Berlin hat dazu eine interaktive Lernsoftware für die Sekundarstufen I und II entwickelt. Dazu gibt es ein Begleitheft, das zahlreiche Informationen und Tipps für den Einsatz von lebensgeschichtlichen Video-Interviews im Schulunterricht bietet. Es enthält didaktische Kommentare zu allen DVD-Übungsaufgaben und Impulse für einen eigenständigen Projektunterricht mit dem Online-Archiv www.zeugendershoah.de
weitere Informationen

DVD-ROM
Bestell.-Nr. 1952
Erhältlich bei der
Bundeszentrale für politische Bildung,
Bereitstellungspauschale:
4,50 € (DVD),
3,00 € (Begleitheft)

Und jetzt?! … die Geschichte geht weiter und du bist ein Teil davon.

Der Film "Und jetzt?!" führt in der Ästhetik eines Musikvideos mit schnellen Schnitten und einer hohen Bildfrequenz in einer 7-minütigen Reise durch die deutsche Geschichte. 13 Jugendliche und der als Moderator der MTV-News bekannt gewordene Markus Kavka wirkten an der Entstehung des Filmclips mit. Der Clip soll Jugendlichen einen emotionalen Anreiz bieten, sich mit Geschichte zu beschäftigen. Das Lehrerheft mit sieben verschiedenen Arbeitsblättern und der Film bieten die Möglichkeit, im Unterricht Fragen zur deutschen Geschichte von 1919 (Weimarer Verfassung) über 1939 (Beginn des zweiten Weltkriegs) und 1949 (Doppelte Staatsgründung) bis 1989 (Fall der Mauer) zu behandeln und Antworten für die Gegenwart zu finden. Den Film, das Lehrerheft als Download sowie nähere Informationen über die Entstehung des Films findet man unter www.bpb.de/undjetzt.

Online-Angebot

Damals in der DDR – Zeitzeugen erzählen ihre Geschichte

Auf der DVD-ROM schildern fast 80 Zeitzeugen ihre Erlebnisse im „real existierenden Sozialismus“ und liefern so authentische Quellen zum Alltagsleben in der DDR. Die subjektiven und zugleich anschaulichen Berichte der Befragten sollen einen direkten Zugang zum historischen Geschehen eröffnen. Eine kurze Chronik, Hintergrundinformationen zum Zeitgeschehen und Arbeitsblätter für den Unterricht komplettieren das Angebot.
weitere Informationen

DVD-ROM
Bestell.-Nr. 1.894
Erhältlich bei der
Bundeszentrale für politische Bildung,
Bereitstellungspauschale: 7 €

Feindbilder. Die Fotos und Videos der Stasi

Mehr als 1,5 Millionen Fotos und Negative sowie über 6000 Film- und Videoaufnahmen schlummern in den ehemaligen Archiven der DDR-Staatssicherheit. Der Dokumentarfilm „Feindbilder. Die Fotos und Vclasseos der Stasi“ enthält weitgehend unbekanntes Material aus diesem Fundus. Anhand von zahlreichen Fotos, Filmausschnitten und Interviews veranschaulicht der Autor die Ziele des Überwachungsstaates DDR und die Methoden seines Geheimdienstapparates. Für den Unterricht enthält die DVD zu jedem Kapitel didaktisches Material.
weitere Informationen

DVD-ROM
DVD Bestell-Nr. 1.900
Erhältlich bei der
Bundeszentrale für politische Bildung,
Bereitstellungspauschale: 7 €

Kontakt

Bundeszentrale für politische Bildung/bpb

Adenauerallee 86
53113 Bonn

www.bpb.de

Alle Angebote der bpb können über die Seite www.bpb.de/projekttag-9-november bezogen werden.

Bei Fragen zu den Angeboten der bpb wenden Sie sich bitte an kommunikation@bpb.de Telefon: 0228 99515-200
Fax: 0228 99515-293